START | PRESSE | SATZUNG | FINANZEN | STIFTER | KURATORIUM

FINANZEN

Die Stiftung verfügt als Startkapital über einen sechsstelligen Geldbetrag aus der Erbschaft der Erika Matthias zugunsten des Altenheimes St. Jacobi. Das Geld ist angelegt und aus den Erträgen werden über das Kuratorium Projekte für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheimes St. Jacobi gefördert.
Im zweiten Teil der Stiftung zugunsten der Kirchengemeinde befindet sich zunächst nur ein vierstelliger Betrag, der durch eine Bonifizierung durch die Landeskirche sowie über viele Zustiftungen aufgebaut werden soll. Die Erträge aus diesem Teil der Stiftung sollen für diakonische Zwecke der Kirchengemeinde St. Jacobi verwandt werden.

 

Neuanlage

Das Kuratorium hat auf seiner letzten Sitzung erneut die Anlage der in der letzten Zeit erhaltenen Spenden und Zustiftungen beschlossen. In dem Betrag sind auch die 3.011,-- € enthalten, die der Stiftung als Bonifizierung von der Landeskirche zuflossen.

Aus den Erträgen dieser Anlagen wurden in den letzten vier Jahren über 25.000,-- € ausgeschüttet, überwiegend fürs Alten- und Pflegeheim St. Jacobi aus dem Stiftungsteil Erika Matthias.

Auch für dieses Jahr sind Ausgaben für musikalische Unterhaltung, Kostenübernahme für eine Tagesfahrt und die Anschaffung von neuen Tischen und Stühlen in den Gartenanlage geplant.

Das Kuratorium und der Kirchenvorstand bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern